Frau liegt auf BlätternDie Tage werden wieder kürzer und kühler, das schöne Sommerwetter geht vorbei. Grund genug, Ihren Kleiderschrank für die kalte Jahreszeit auf Vordermann zu bringen. Die aktuellen Trends sorgen nämlich dafür, dass Sie sich trotz allem auf den Herbst freuen können.

Frauen können einfach alles meistern. Kinder erziehen, gleichzeitig Karriere machen und Freunde regelmäßig auf ein Glas Wein treffen. Eines ist für all diese Aktivitäten aber unerlässlich: Die passenden Kleider. Mit dem Casual Chic Look ist die moderne Frau für alles gewappnet und sieht immer fabelhaft aus.
Casual Chic - diese Modekombination passt

TrachtenmodeWie kein anderes deutsches Bundesland steht Bayern zu seinen Traditionen und zeigt dies auch ganz offen bei vielen Gelegenheiten ganz offen nach außen hin. Das beste Beispiel dafür ist das Oktoberfest, wobei hier die Tracht in zweierlei Hinsicht zum Einsatz kommt: Einmal in Form der traditionellen Tracht, die von den Mitgliedern der zahlreichen Trachtenvereinen getragen wird, die aber nicht nur durch das Tragen der Tracht das traditionelle Brauchtum in Bayern pflegen und fördern. Der andere Einsatzbereich der Tracht ist der in Form der Dirndl und der Lederhosen, die lediglich zum Oktoberfest getragen werden, aber keinerlei historische Hintergründe haben von den Mustern her.

FrauenschuheNach dem langen und kalten Winter ist es wieder soweit – die Farben kommen wieder auf die Straße, und zwar in Form von Bekleidung ebenso wie auch in Form von Schuhen. Wie auch auf den Bügeln und in den Regalen der Modehäuser kommen mit dem Sommer auch in die Regale der Schuhläden wieder frische Farben und coole Schnitte. Von den Farben hier dominieren im Sommer 2013 vor allem die knalligen Farben, aber auch die zarten Sorbet-Töne, die natürlich auf die aktuelle Bekleidungsmode abgestimmt sind. Diese Farben an den Füßen bedeuten für die meisten Verbraucherinnern nicht nur wieder mehr Luftigkeit und Frische an den Füßen, sondern auch eine unaussprechliche Leichtigkeit.

SchmuckWer jeden Tag den gleichen Schmuck trägt, der erweckt bei seinen Mitmenschen den Eindruck, dass er entweder einen sehr einseitigen Geschmack hat oder wirklich nichts anderes in seiner Schmuckkassette. Dabei finden es immer mehr Menschen regelrecht langweilig jeden Tag den gleichen Schmuck zu tragen – mit Ausnahme von Ehering, den man, wenn man den Partner aufrichtig liebt und ihn damit ehren möchte, diesen niemals ablegt. Aus diesem Grund setzen die Schmuckdesigner bei den anderen Schmuckstücken auf Wandelbarkeit, wobei sich viele Schmuckstücke daher heute täglich neu und individuell gestalten lassen.

KleidHört man den Begriff “Transparent”, dann stellt man sich etwas äußerst Romantisches und Erotisches vor, wobei durchsichtige Kleider im Sommer 2013 absolut der Trend sind. Die transparenten Kleider, egal ob Rock, Shirt oder Kleid – sind aber nicht nur darauf ausgelegt, dass man grundsätzlich ein sexy Outfit hat, das man vorweisen kann und das es perfekt macht, sonder auch das man recht leger gekleidet ist. Die Palette der Schnitte reicht heute vom komplett transparenten Kleid in unterschiedlichen Designs bis hin zu Kleidern bzw. Oberteilen die transparenten Details, sprich mit Schnitten, bei denen Teile der Bekleidung transparent gehalten sind. Eines haben diese Modestück gemeinsam – sie sind aus einem sehr weichen und sehr fließenden Stoff hergestellt.

Das Problem mit dem richtigen Outfit kennt eigentlich jeder, wobei es hier natürlich darauf ankommt, wo man gerade ist und was man gerade macht. Das Problem kennt grundsätzlich aber jeder, insbesondere wenn es um die Kombination von verschiedenen Bekleidungsstücken geht. Das Problem ist, dass viele viel zu viel in ihrem Kleiderschrank haben, was sie schon lange nicht mehr getragen haben, von dem sie sich aber nicht trennen können. Keine Probleme haben die Verbraucher, die sich bei urbantrendsetter.de mit der topaktuellen Mode eindecken, die sich untereinander natürlich auch sehr gut kombinieren lässt.

POutfit

Wer das Oktoberfest so richtig genießen möchte, der sollte wissen, dass er auf jeden Fall in Landhaus- bzw. in Trachtenmode zu erscheinen hat. In der letzten Zeit hat es sich eingebürgert, dass man eben nicht mehr in Jeans und T-Shirt zu diesem Volksfest geht und dieses in vollen Zügen genießt. Man wird schon regelrecht von den Festbesuchern schief angesehen, wenn es darum geht, was man trägt. Dirndl und Trachtenmode für Damen sollte man sich daher schon lange im Vorfeld des Festes ansehen, anprobieren und aussuchen. Das Problem ist, dass die Dirndl-Auswahl riesig ist, weil wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Dirndl

ArmreifIn vielen Unternehmen gibt es strikte Vorgaben was Mode und auch was Schmuck angeht. Weniger ist einigen Branchen meist mehr – das gilt sowohl für die Mode wie auch für den Schmuck, wobei man mit Markenschmuck für Damen und Herren meist nie verkehrt liegen kann. Allerdings gilt für einige Branchen, dass man durchaus hier abwägen muss, ob denn der eine oder andere Beruf es denn erlaubt, ob man die Schmuckauswahl entsprechend treffen darf.

Der Artikel gibt Stylingtipps hinsichtlich der Trendfrisur des Sidecuts. Der Sommer ist endlich angekommen und damit wird es auch für Herren wieder Zeit, sich Gedanken um die passende Frisur für den anstehenden Sommerurlaub zu machen. Zu den absoluten Trends in dieser Saison, zählt der Undercut, der sich endgültig in der Styling-Welt durchgesetzt hat. Wichtige Tipps für einen gelungenen Undercut finden Sie deshalb hier.

Seite 1 von 6012345...102030...Ende »