Beiträge vom: Dezember, 2010

Perlenohrringe sind etwas für alte, spießige Damen? Mit ihnen assoziert unser Kopf sofort eine bidere weiße Bluse, eine Perlenkette und eine weitgeschnittene, schwarze Hose.

Doch kombiniert man das Outfit richtig, so wirken die kleinen Perlchen äußerst edel und elegant.

Perlenohrringe / gemteck1© flickr

Ein schönes Accessoire

Wie wäre zum Beispiel eine hipe Kombination mit Boyfriend-Blazer, einer Bluejeans und Chucks? Dies wirkt äußerst lässig und jugendlich. Zu einem Cockteilkleid versprühen die kleinen Ohrstecker Eleganz pur und sorgen für einen glamourösen Auftritt. Trägt man eine schöne Kastenjacke dazu, so kann man sich auch im Büro durchaus sehen lassen.

Wagt man einen Blick aus dem Fenster, so können sich unsere Augen an einer in weiß gepuderten  Welt erfreuen – Der Winter ist definitiv eingekehrt und der erste Schnee bedeckt die Landschaft.

In diesem Jahr überlang

Wollen wir an diesen Tagen das Haus verlassen, so dürfen wir auf warme Utensilien nicht verzichten. Strumpfhose, Mütze, Schal und natürlich Handschuhe sind ein absolutes Muss. Letztere werden bereits seit dem Mittelalter als Kälteschutz oder als Schutz vor lästigem Schmutz eingesetzt und um das Jahr 1000 fanden sie erstmals ihren Einsatz an der Damenhand.

Sie haben Omas Schublade endlich wieder verlassen und den Weg auf die Modeliste gefunden – Seidentücher von Hermès Carré haben sich zu einem glamourösen Trendaccessoire entpuppt und sind angesagter denn je.



“J”aime mon Carré , die neue Kampagne des Seidentuchherstellers, bietet kreative Köpfe dar, die das weitreichende Spektrum der Verwendungsmöglichkeiten aufzeigen. Uns wird ersichtlich, dass die bedruckten Stoffe wahrhaftige Verwandlungsgötter sind.
Beispielsweise lassen sie sich als typisches Halstuch tragen, wofür sie ursprünglich gefertigt wurden.

Seite 2 von 212